SOURCES I (Series spaces)

Ein neues Bild aus der Serie SPACES ist fertig! Es hat mich über mehrere Monate begleitet – vor einigen Wochen konnte ich es fertigstellen. Manchmal brauche ich gerade für die letzten Schliffe sehr lange – sie sind eine Art Ritual des Loslassen für mich. Während der Entstehung eines Bildes wächst auch eine Beziehung zwischen ihm und mir. Wir leben über Wochen und Monate zusammen, kommunizieren, lachen und weinen. Manchmal streiten wir auch. Solange, bis der Zeitpunkt gekommen ist uns wieder loszulassen – damit jeder seinen eigenen Weg weitergehen kann. Ich habe lange überlegt, ob ich es “GETRAGEN” oder “Source” (Quelle) nennen soll. Da ein zweites Bild entstanden ist, das für mich mit diesem eng zusammengehört, habe ich mich für “SOURCES I” entschieden. Mein Vater hat mir Zeilen geschickt, die genau mein Gefühl zu diesen beiden Bildern widerspiegelt:

Die Kunst ist wie eine Geliebte, vielleicht auch wie eine Mutter, die dich in die Arme nimmt, dich an wundervolle Plätze der Stille und Geborgenheit führt, dich liebkost und streichelt und dir Lieder der Harmonie und Liebe singt. Sie wird im Schöpfungsprozess eins mit deinem Schmerz, deiner Unruhe, deinen Ängsten und deiner Sehnsucht nach dem Echten, dem Wahren, deinem Wunsch nach einem bergenden Daheim. Und sie teilt mit dir Lebensfreude, Glücksgefühl, Erfüllung und Zuversicht. Sie ist die “Pieta”, die dich in all der Traurigkeit und Schwere des Lebens auf ihrem Schoß hält und dich zu neuer Auferstehung ins Licht begleitet. Wenn du die Kunst in dir spürst, wie sie dich tröstet und anspornt, bist du den Tiefen des Lebens nie ausgeliefert, denn deine Geliebte bleibt immer an deiner Seite. Und sie gibt dir unvorstellbare Kraft, die dich schweben und fliegen lassen kann. Und diese Liebe fordert Vertrauen und Hingabe, Entbehrung und Entschlossenheit, um dir dafür im Überfluss erfüllende Freude und inneren Frieden zu schenken. Und jedes Werk von dir lässt diese innige Verbundenheit und diesen Liebesakt erspürbar und sichtbar werden.

Josef Hasenöhrl